titelbild

Logische Fehler - Datenrettung nach Datenlöschung / Formatierung oder sonstigen Beschädigungen der Dateistruktur

Bei logisch beschädigten bzw. formatierten Laufwerken weist die Festplatte keine technischen Defekte (Hardwarefehler) auf. In meisten Fällen wird hier der Datenverlust durch Fehler in logischen Tabellen des jeweiligen Dateisystems oder in der Dateistruktur verursacht. Das kann zum Beispiel durch Stromausfall, Software wie auch Anwender Fehler, oder instabil funktionierende Hardware vorkommen. Außerdem können die falschen Aufzeichnungen in der Dateisystemstruktur zum Verlust einzelner Dateien und Verzeichnissen führen. Die Festplatten Datenwiederherstellung erfolgt in solchen Fällen durch die Anwendung von hochprofessioneller Software im automatischen oder manuellen Modus.

Über eine logische Datenwiederherstellung wird meistens gesprochen, wenn die Daten wiederhergestellt werden müssen, die aufgrund eines Virenbefalls, versehentlicher Formatierung oder Neupartitionierung der Festplatte, Datenlöschung, Beschädigung der Partition oder der Dateistruktur nicht mehr zugänglich sind.

Wann ist die Datenrettung möglich?

  • Datenrettung von überschriebenen, verlorenen, beschädigten und gelöschten Partitionen
  • Datenrettung von verloren gegangenen Dateien oder Ordnern
  • Datenrettung nach versehentlicher Formatierung oder Neupartitionierung der Festplatte
  • Datenrettung von Dateien, die durch Viren nicht mehr zugänglich sind
  • Datenrettung nach misslungenen CHKDSK (Check Disk) Durchgängen
symbol3

Datenlöschung oder Überschreibung - Datenrettung möglich?

Bei der Datenlöschung sind die Daten nicht sofort gelöscht, lediglich die Sektoren, die gelöschte Daten enthalten, werden zum Überschreiben freigegeben. Das bedeutet, dass unmittelbar nach der Löschung der Daten diese vollständig, ohne jegliche Abstriche wiederhergestellt werden können. Das gilt für die bekannten FAT / NTFS sowie viele Linux und Unix Dateisysteme. Bei manchen Dateisystemen wie zum Beispiel Apple HFS / HFS+ sieht es dennoch nicht gänzlich so aus.

Wenn die Daten gelöscht wurden, ist es sehr wichtig, dass keine weiteren Schreibzugriffe auf der Festplatte vorgenommen werden. Durch Sicherung anderer Dateien werden die freigegebenen Sektoren, die immer noch die gelöschten Dateien enthalten, mit neuen Daten überschrieben. Je mehr Sektoren überschrieben werden, desto weniger sind die Chancen auf eine erfolgreiche Datenrettung. Deswegen ist es ratsam, die Festplatte nach der Datenlöschung nicht mehr weiter zu verwenden. Genauso gilt es, je früher die Datenrettung nach dem Löschen der Daten durchgeführt wird, desto erfolgreicher verläuft diese.

symbol3

Dateistruktur Beschädigung verursacht durch Hardwarefehler

Bei Beschädigung der Partition oder Datenstruktur tritt oft eine Fehlermeldung "Datei oder Verzeichnis beschädigt oder nicht lesbar" oder "Sie müssen den Datenträger formatieren, bevor sie ihn verwenden können" auf.

In der Datenträgerverwaltung (manchmal auch irrtümlich Gerätemanager genannt) wird in einigen Fällen das Dateisystem als RAW angezeigt, wo eigentlich NTFS oder FAT stehen müsste. Man muss den Zustand des Datenträgers überprüfen!

Ein Dateisystemfehler in Verbindung mit einem Hardwaredefekt (z.B. defekte Sektoren) ist nicht ausgeschlossen. In diesem Fall kann die automatische Festplatten / Konsistenz Überprüfung und Reparatur der Dateistruktur mit CHKDSK (Checkdisk) Programm zu weiteren Beschädigungen führen.

In wenigen Schritten Daten retten

Der Ablauf der Datenrettung:

  1. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
  2. Die beschädigte Festplatte können Sie bei uns zur Analyse persönlich abgeben. Bei Bedarf werden die Analyse sowie die Datenrettungsarbeiten innerhalb wenigen Stunden im Notdienst-Service durchgeführt. Falls Sie sich für den Versandweg entscheiden, verpacken Sie Ihre defekte Festplatte stoßsicher. Ihre externe oder interne Festplatte wird in wenigen Tagen bei uns sicher ankommen
  3. Nach Erhalt des Datenträgers wird das Speichermedium technisch gerecht, wenn nötig auch unter Reinraumbedingungen untersucht. Nach der Untersuchung erhalten Sie einen technischen Analysebericht sowie den Kostenvoranschlag zur Datenrettung. Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Datenrettung zu einem festen Preis beauftragen
  4. Sobald uns Ihre Zustimmung vorliegt, führen wir sofort die nötigen Datenrettungsmaßnahmen durch. Nach der erfolgreichen Datenrettung senden wir Ihre wiedergeherstellten Daten an Sie zurück!

So erreichen Sie uns in unseren Geschäftsräumen in Köln.

Unsere Anschrift lautet:
Datrek Datenrettung
Industriestr. 180
50999 Köln

Arbeitszeiten:
Mo. - Do.: 10:00 - 18:00 Uhr
Fr.: 10:00 - 14:00 Uhr

Individuelle Termine sind nach Absprache möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Mitarbeiter.

Telefon:
+49 (02236) 394 50 81
0800 / 22 36 800

Fax:
+49 (02236) 394 50 82

E-Mail:
info@datenretter-koeln.de
info@datrek.de

industriestr