titelbild

Die Firmware ist das Betriebssystem einer Festplatte

Bei einem Neustart kann es vorkommen, dass das Laufwerk nicht mehr ansprechbar ist. Die Festplatte läuft ganz normal an, wird jedoch vom PC (im BIOS) nicht mehr erkannt. Oft liegt das an einer Beschädigung der Firmware des Datenträgers. Die Firmware (Mikroprogramm) ist das Betriebssystem eines Datenträgers. Anhand der Firmware werden alle Datenträger gesteuert.

Firmware Fehler

Das Mikroprogramm enthält verschiedene Module, wie z.B. Konfigurationstabelle, Defektentabelle, SMART-Informationen, Festplatten-ID Infos (Modell, Kapazität, Seriennummer) usw. Dieser Service Bereich (service area) des Datenträgers ist auf der Festplatte gespeichert und durch normale Lesebefehle unzugänglich. Zum Ausfall der Festplatte können verschiedene Fehler im Mikroprogramm (Microcode) wie z.B. das Überfüllen der Defektentabellen, Translationsstörung, defekte Sektoren führen.

Fehler des Mikroprogramms bei Maxtor DiamondMax 22 sowie Seagate Barracuda 7200.11 und Barracuda ES.2

firmware

Bei den oben genannten Festplatten-Reihen tritt häufig ein nur für diese Modellreihen typischer Seagate Firmware-Fehler auf. Anhand der folgenden Indizien können Sie diesen Firmware-Bug erkennen: Die Festplatte startet ohne jegliche fremde Geräusche, wird aber vom PC / BIOS nicht erkannt, oder die Festplatte zeigt eine 0Gb Kapazität an. Dieses Problem wird durch Störungen im Mikroprogramm der Festplatte hervorgerufen. Beim Ausfall dynamischer Modifikation von Mikroprogramm Modulen im Service Bereich, wird die Festplatte durch ihr Steuerungsmikroprogramm blockiert und zeigt durch Service Port einen Fehlercode: "LED:000000CC". Für die Instandsetzung von betroffenen Seagate und Maxtor Laufwerken wird eine spezielle Soft-Hardware Methode angewendet. Die Wiederherstellung der Festplatte geschieht durch spezielle Befehle im Service Bereich sowie Korrektur von defekten Mikroprogramm Modulen. Anschließend wird die neue Firmware-Version aufgespielt. Die betroffene Festplatte kann in den meisten Fällen weiter betrieben werden.

symbol3

Datenrettung bei professionellen Datenretter

Solche Firmware-Probleme können bei der betroffenen Festplatte nicht einfach mittels eines Firmware-Updates behoben werden.


Bei einem Firmware-Update kann es zu Datenverlust oder weiteren Beschädigungen der Festplatte kommen. Wenn ein Firmware-Bug vorliegt, lassen Sie Ihre Festplatte bei einem Datenrettungsunternehmen behandeln. Nur professionelle Datenretter mit jahrelanger Erfahrung, Know-How und Ausrüstung können die Firmware des Datenträgers erfolgreich reparieren.


Um genau festzustellen, ob die Firmware der Festplatte beschädigt ist oder es eine andere Ursache für den Datenverlust gibt, muss die defekte Festplatte von unseren Techniker ausführlich untersucht und diagnostiziert werden.

symbol3

In wenigen Schritten Daten retten

  1. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
  2. Die beschädigte Festplatte können Sie bei uns zur Analyse persönlich abgeben. Bei Bedarf werden die Analyse sowie die Datenrettungsarbeiten innerhalb wenigen Stunden im Notdienst-Service durchgeführt. Falls Sie sich für den Versandweg entscheiden, verpacken Sie Ihre defekte Festplatte stoßsicher. Ihre externe oder interne Festplatte wird in wenigen Tagen bei uns sicher ankommen.
  3. Nach Erhalt des Datenträgers wird das Speichermedium technisch gerecht, wenn nötig auch unter Reinraumbedingungen untersucht. Nach der Untersuchung erhalten Sie einen technischen Analysebericht sowie den Kostenvoranschlag zur Datenrettung. Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Datenrettung zu einem festen Preis beauftragen.
  4. Sobald uns Ihre Zustimmung vorliegt, führen wir sofort die nötigen Datenrettungsmaßnahmen durch. Nach der erfolgreichen Datenrettung senden wir Ihre wiedergeherstellten Daten an Sie zurück!

Haben Sie einen Datenverlust und benötigen Sie Hilfe?

Unsere Anschrift lautet:
Datrek Datenrettung
Industriestr. 180
50999 Köln

Arbeitszeiten:
Mo. - Do.: 10:00 - 18:00 Uhr
Fr.: 10:00 - 14:00 Uhr

Individuelle Termine sind nach Absprache möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Mitarbeiter.

Telefon:
+49 (02236) 394 50 81
0800 / 22 36 800

Fax:
+49 (02236) 394 50 82

E-Mail:
info@datenretter-koeln.de
info@datrek.de

industriestr