titelbild

Datenrettung gelöschter / formatierter Daten

Ob Urlaubsbilder, Präsentationen, Haus- und Abschlussarbeiten oder wichtige geschäftlichen und beruflichen Dokumente – manchmal können alle diese wichtigen Dateien per einen falschen Mausklick gelöscht werden oder sogar die ganzen Partitionen versehentlich formatiert werden. Jedoch gehen die Daten nicht endgültig verloren. Die Datenrettung von gelöschten / formatierten Daten ist möglich.

Daten Was passiert mit den gelöschten?

Bei einem Löschvorgang oder einer Formatierung werden die Daten nicht endgültig vom Datenträger entfernt. Es werden lediglich die Datenblöcke, Cluster und Sektoren, wo sich die gelöschten Daten befinden, für neue Schreibvorgänge freigegeben. Die gelöschten Daten selbst werden nur als gelöscht markiert, befinden sich jedoch weiterhin auf dem Datenträger. Die Datenrettung von gelöschten Daten ist vollständig meistens samt ganzer Dateistruktur möglich.

Anders sieht es mit der Datenrettung von gelöschten Dateien aus, wenn nach dem Löschvorgang neue Schreibzugriffe auf dem Datenträger vorgenommen wurden. In diesem Fall werden die für die neuen Schreibvorgänge freigegebenen Sektoren und Cluster mit neuen Daten überschrieben, wodurch die Information über die gelöschten Daten verloren geht. In diesem Fall ist es unmöglich, die gelöschten Daten vollständig zu retten. Die Datenrettung von gelöschten Daten kann bei überschriebenen Sektoren oft nur in einem RAW Verfahren erfolgen. D.h. die ursprüngliche Dateistruktur kann nicht bzw. nicht vollständig wiederhergestellt werden.

symbol3

Datenrettung von gelöschten Daten – was kann ich unternehmen?

Wen bei Ihrer Festplatte, SSD, Speicherkarte oder beim USB Stick die Daten gelöscht wurden, sollten auf keinem Fall auf dem betroffenen Datenträger neue Daten gespeichert werden. Meistens kann es sich lohnen die kostenlose oder käuflich erwerbliche Software für die Datenrettung von gelöschten Daten auszuprobieren. Es soll beachtet werden, dass das Datenrettungsprogramm keine Schreibzugriffe, sondern nur Lesezugriffen auf dem betroffenen Datenträger vornimmt. Sollten auf einer internen Festplatte oder SSD die Daten gelöscht werden, sollte die Datenrettungssoftware auf keinem Fall auf dieser Festplatte oder SSD installiert werden. Dies führt zum Überschreiben der ursprünglichen Dateistruktur auf dem betroffenen Datenträger, wodurch die gelöschten Daten nicht vollständig gerettet werden können. Am besten soll die Betroffene Festplatte oder SSD als zweiter Datenträger an den PC angeschlossen werden. Nur so lassen sich die gelöschten Daten retten bzw. es werden die bestmöglichen Ergebnisse bei der Datenrettung von gelöschten / formatierten Dateien erzielt.
Am besten soll die Datenrettung von gelöschten / formatierten Daten erfahrenen Profis überlassen werden. Als professioneller Datenrettungsdienstleister rettet DATREK Ihre gelöschten oder formatierten Daten bei allen Datenträger von allen Herstellern.

symbol3

In wenigen Schritten Daten retten

Der Ablauf der Datenrettung:

  1. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
  2. Den Datenträger mit gelöschten Daten können Sie uns zur Analyse vorbeibringen. Falls Sie sich für den Versandweg entscheiden, verpacken Sie den Datenträger stoßsicher. Ihr formatierter / gelöschter Datenträger wird in wenigen Tagen bei uns sicher ankommen.
  3. Nach Erhalt des Datenträgers wird das Speichermedium gründlich untersucht. Nach der Untersuchung erhalten Sie einen Analysebericht sowie den Kostenvoranschlag zur Datenrettung von gelöschten Dateien. Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Datenrettung beauftragen möchten!
  4. Sobald wir Ihre Zustimmung erhalten haben, beginnen wir sofort mit den Datenrettungsmaßnahmen. Nach der erfolgreichen Datenrettung senden wir Ihre wiedergeherstellten Daten an Sie zurück!